Newsletter: Ausgabe März/ April
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Newsletter: Ausgabe März/April

Liebe Leser*innen,

in der Ausgabe März/April möchten wir Sie auf zwei neue spannende Projekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten aus dem Feld der Beratung aufmerksam machen. Außerdem haben wir Ihnen eine kleine Auswahl neuer Publikationen und Arbeitsmittel und einige Highlight aus unserem Veranstaltungskalender mit kostenfreien Konferenzen und Workshops zusammengestellt.

In unseren diesjährigen Bildungszeit-Seminaren sind noch ein paar Plätze frei – es warten spannende Themen und neue Formate wie die Bildungszeit mit Kind auf Sie. Wir hoffen, dass etwas spannendes für Sie dabei ist!

Viele Grüße

Ihr Arbeit und Leben Berlin-Brandenburg-Team 

Aktuelles aus der Vereinsarbeit

Die Zukunftszentren in Berlin und Bradenburg setzen ihre Arbeit fort

Als Verbundpartner unterstützen die Zukunftszentren auch die nächsten 4 Jahre kleine und mittlere Unternehmen aus der Region bei der Bewältigung des digitalen Wandels und begleiten sie dabei, innovative Qualifizierungskonzepte zu erarbeiten.

Unser Beratungsansatz ist ganzheitlich und wir legen explizit Wert auf Themen wie ökologische Nachhaltigkeit und Diversität. Zu unseren Leistungen gehört unter anderem die Begleitung bei der Einführung digitaler Technologien, einschließlich Künstlicher Intelligenz. Wir möchten Veränderungsprozesse beteiligungsorientiert gestalten und arbeiten eng mit den Unternehmen und ihren Interessenvertretungen zusammen. 

Neue Chancen für ein Bleiberecht von Geduldeten

Seit dem 31. Dezember 2022 ist das Gesetz zum Chancen-Aufenthaltsrecht in Kraft getreten. Wir informieren Sie zu den Voraussetzungen, um das Chancen-Aufenthaltsrecht zu bekommen. Weiterlesen

Mit wenigen Klicks in die Zukunft

Der neue Praktikums- und Ausbildungsatlas der IHKs in Brandenburg ist online. Über diesen Atlas können Schüler*innen, Eltern und Lehrerkräfte leicht die angebotenen Ausbildungs- und Praktikumsplätze auch „vor der eigenen Haustür“ finden. Weiterlesen
Neue Projekte

Das neue Förderprogramm  INQA-Coaching wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales finanziert und bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen Beratung, um auf Veränderungen der Arbeitswelt durch den digitalen, ökologischen und demografischen Wandel angemessen reagieren zu können.

Bei diesem Programm steht die Einbeziehung der Beschäftigten im Fokus, indem eine mitarbeitenden-orientierte, agile Methode eingesetzt wird. So können in den Betrieben eigene Lern- und Entwicklungsprozesse für eine innovative Gestaltung des digitalen Wandels initiiert werden.

Nehmen Sie die Chance wahr und lassen Sie sich von INQA-Coaching beraten! 

Info & Kontakt

eduKlima stellt sich vor: das neue Projekt hat das Ziel, Schüler*innen praxisorientierte Einblicke in Berufsbilder aus dem Bereich der Klima- und Energieberufe zu vermitteln und den Blick über klassische Berufsbilder hinaus zu erweitern. Dabei wird ein neuartiges Konzept entwickelt, das die Vielfalt dieser Berufsgruppen in pädagogisch-didaktisch geeigneter Weise vermittelt und berufstypische Aufgaben und Tätigkeiten erfahrbar macht.

Zusätzlich richtet sich das Projekt an Berliner Unternehmen der entsprechenden Branchen, um KMU bei der Ausbildung zu unterstützen und dem Fachkräftemangel im Bereich der Klima- und Energieberufe entgegenzuwirken.

Seien Sie dabei und unterstützen Sie uns, Jugendlichen den Weg zu einer erfolgreichen beruflichen Zukunft zu ebnen!

Info & Kontakt

Veröffentlichungen


 
Wie lassen sich Arbeitsausbeutung und Zwangsarbeit leichter erkennen? Welche Hinweise gibt es?

Die zweite Branchenanalyse der Servicestelle gegen Arbeitsausbeutung, Zwangsarbeit und Menschenhandelnimmt in Hinblick auf diese Fragen die landwirtschaftliche Saisonarbeit und die häusliche Pflege in den Blick.

Informieren Sie sich, wie potenziell Betroffene leichter erkannt, entsprechende Präventions- und Schutzmaßnahmen getroffen und die Verfolgung von Täter*innen verbessert werden können.
 
Zur Publikation

 
Das Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit hat einen ukrainisch-deutschen Flyer zur Information von Menschen, die aus der Ukraine nach Berlin geflohen sind, entwickelt. Dieser gibt Hinweise über grundlegende Arbeitsrechte und sensibilisiert vor Arbeitsausbeutung.

Herunterladen und Teilen des Flyers ist erwünscht!
 
Zum vollständigen Flyer
Im Fachbereich  Politische Bildung ist ein Poster entstanden, das Auzubildenende mit der Frage "Wie kann ich nachhaltg handeln?" in den Mittelpunkt stellt. Es zeigt, dass Auszubildende umgeben, aber auch Teil von verschiedenen Akteuren sind, die alle einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Wirtschaft leisten können. Es zeigt verschiedene Handlungsfelder mit ersten Anregungen auf, die in Kleingruppen vertiefend erarbeitet werden können – je nach Interesse der Auszubildenden. So kann es in Unterricht, Workshops und überall da eingesetzt werden, wo es darum geht, den Blick zu weiten und ein breites Spektrum an Handlungsmöglichkeiten zu diskutieren.

Nutzen Sie das Poster kostenfrei, um mit jungen Erwachsenen über Nachhaltigkeit ins Gespräch zu kommen!

Zum Poster

Kommende Veranstaltungen

Berufsbezogene Grundkompetenzen von Beschäftigten im Betrieb verankern
Passgenaue Weiterbildungsangebote durch AZAV fördern?!

Workshop im Rahmen des Projekts ABConnect
14. März 2023 | 09:30 – 12:00 Uhr | Arbeit und Leben, Lorenzweg 5, 12099 Berlin

Gemeinsam mit Teilnehmenden aus Jobcentern/Arbeitsagenturen, betriebsnahen Bildungseinrichtungen und Betrieben möchten wir die Umsetzbarkeit von AZAV-zertifizierbaren Maßnahmen zur Förderung von Grundkompetenzen Beschäftigter und Arbeitsuchender ausloten. Michael Nanz, Geschäftsführer der Technischen Akademie Schwäbisch Gmünd e.V., wird aus der Arbeitsgemeinschaft der nationalen Weiterbildungsstrategie zur Förderung von Grundkompetenzen am Arbeitsplatz berichten und wir werden die bisherigen Aktivitäten zur Entwicklung von AZAV-förderfähigen Curricula in den Branchen Abfallwirtschaft, Bau, Pflege und Hotel- und Gastgewerbe vorstellen und gemeinsam mit Ihnen die Finanzierung und Machbarkeit diskutieren.

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung und einen regen Austausch mit Ihnen - jetzt kostenlos anmelden!

Zur Anmeldung
Zeit für Weiterbildung schaffen. Nur wie?
Arbeitsorientierte Grundbildung nachhaltig im Betrieb verankern

Online-Konferenz im Rahmen des Projekts ABConnect
30. März 2023 | 09:30 – 14:15 Uhr per Zoom

Kommen Sie mit interessanten Menschen aus Betrieben, Kammern und der Grundbildungsarbeit ins Gespräch!

Jetzt kostenlos anmelden

Der demografische Wandel wird auch die Arbeitswelt spürbar verändern. Viele Betriebe sind bereits auf der Suche und müssen sich neu orientieren. Schon jetzt herrscht Fachkräftemangel, besonders in den Branchen Pflege, Gastronomie und Handwerk. Sowohl der Blick auf zugewanderte als auch auf ungelernte oder gering qualifizierte Beschäftigte und Arbeitsuchende wird in Zukunft eine noch größere Rolle spielen. Wie können wir Beschäftigten mit geringen Lese- und Schreibkenntnissen Wege für Weiterbildung eröffnen? Und welche Lösungsansätze zur nachhaltigen Verankerung von Grundbildung in Betrieben gibt es bereits?

Darüber sprechen wir mit Vertretern aus Betrieben, Kammern, Volkshochschulen und betriebsnahen Bildungseinrichtungen und stellen innovative Lernangebote vor.

Programm & Anmeldung
Talente gewinnen und binden
Dialogveranstaltung für Geschäftsführende und Personalverantwortliche vor allem aus kleinen und mittelständischen Unternehmen

Online-Impulsreihe rund um Fachkräftegewinnung und -bindung
4. April 2023 |14:00 – 16:00 Uhr online

Gemeinsam mit dem Zukunftszentrum Berlin und Talent Magnet Forever laden wir Sie herzlich dazu ein, an unserer Online-Impulsreihe rund um das Thema Fachkräftegewinnung und -Bindung teilzunehmen. Unterstützt wird diese Reihe von Berlin Partner Talent Services.

In dieser Dialogveranstaltung geht es speziell um Mitarbeiterbindung und wir werden über Themen wie Nachhaltigkeit, Agile Führungskultur mit dem INQA-Coaching, Betriebsklima und digitale Zusammenarbeit sprechen. Im Mittelpunkt des Austauschs stehen dabei die Erfahrungen und Anliegen der Teilnehmenden - zudem zeigen wir Unterstützungswege und Möglichkeiten auf.

Nutzen Sie die Gelegenheit, lernen Sie fachliche Einblicke kennen und tauschen Sie sich kollegial aus! Melden Sie sich jetzt an und verpassen Sie nicht die neuesten Fachkräftetrends und Tipps.

Seien Sie dabei! Melden Sie sich jetzt kostenlos an und profitieren Sie von dem kollegialen Austausch mit Experten.

Zur Anmeldung

Unsere Bildungsgzeitseminare - es sind noch Plätze frei!

An dieser Stelle möchten wir auf einige spannende und neue Formate unserer Bildungszeitseminare aufmerksam machen: 
– Wanderseminar –
Nationalozialismus und Widerstand in der Sächsischen Schweiz
08. – 12. Mai 2023

Wir begeben uns auf Wanderschaft und gehen den Spuren und Auswirkungen des Nationalsozialismus in der Region Sächsische Schweiz nach. Wie gestaltetet sich die politische Landschaft vor Ort heute - in Bezug auf Erinnerungspolitik aber auch darüber hinaus? Auf unseren Wanderungen erfahren wir, welche mutigen und heute leider meist vergessenen Widerstandsakte in dieser Zeit geleistet wurden und legen dabei ein besonderes Augenmerk auf Gruppen, deren Geschichten oft wenig Gehör finden.
 
Jetzt anmelden und mit lokalen Expert*innen Geschichte und Gegenwart entdecken!
Weitere Infos & Anmeldung
Antifeminismus als Scharnier zwischen Gesellschaft und der extremen Rechten

22. – 26. Mai 2023


Die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare, die Abschaffung des §219a, der schon die Information über Schwangerschaftsabbrücke kriminialisiert und die zunehmende Sichtbarkeit von queeren und femistischen Lebensformen sind Errungenschaften dieser Bewegungen. Doch diese Entwicklungen sind umkämpft und Widerstand ist in volle Gange - in (Online-)Subkulturen oder am Beispiel des "Lebensort Vielfalt" am Südkreuz-Berlin.

Jetzt anmelden und gemeinsam mit Aktivist*innen und Betroffenen rechter und antifeministischer Mobilisierungen Einblicke in diese Erscheinungsformen und Angriffe gelangen.

Denn solche Angriffe richten sich oftmals besonders gegen Frauen und queere Personen, aber insgesamt gegen all jene, die dem engen antifeministischen Weltbild widersprechen.
Weitere Infos & Anmeldung
Kein Schlussstrich!
NSU-Komplex und Kontinuitäten rechten Terrors
05. – 09. Juni 2023

Der erste Mord des sogenannten Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) ist mittlerweile über 20 Jahre her. Trotzdem ist die von den Angehörigen und Betroffenen gewünschte Aufklärung immer noch nicht erreicht. Warum wurden ihre Angehörigen ausgewählt? Wer gehörte zum NSU-Netzwerk? Wo spielt der Verfassungsschutz eine Rolle? Deswegen fordern Betroffene, Angehörige und Aktivist*innen, dass wir keinen Schlussstrich unter den NSU-Komplex ziehen.

Jetzt anmelden, um mehr über den NSU-Komplex, strukturellen Rassismus und die Kontinuität rassistischer Gewalt und rechten Terrors in Deutschland zu erfahren und um gemeinsam über Möglichkeiten des Engagements, des Gedenkens und gesellschaftlicher Aufarbeitungzu diskutieren.

Für Mitglieder der NGG Berlin-Brandenburg übernimmt die NGG die Teilnahmegebühren!

Weitere Infos & Anmeldung
– NEU: Bildungszeit mit Kind –
Kein Plan(et) B? Wege aus der Klimakrise
21. – 25. August 2023

Noch keinen Plan für die Sommerferien?
Melden Sie sich gemeinsam mit dem Nachwuchs zu unserer Bildungszeit mit Kind an.
 

Der Klimawandel schreitet voran – ohne Frage steht ein gesellschaftlicher Wandel bevor. Aber wie kann ein gesellschaftlicher Wandel aussehen, der nicht nur ökologisch, sondern auch sozial nachhaltig ist? Wo stehen Klimabewegungen aktuell in Deutschland und international? Und was sind unsere eigenen Handlungsspielräume? Nicht zuletzt geht es auch um unsere eigenen Ideen für eine kinder- und enkeltaugliche Zukunft.

Gemeinsam suchen wir konkrete Antworten, gehen in den Austausch, erfahren Neues und werden kreativ. Nach dem täglichen Seminarprogramm  gibt es vielfältige kinderfreundliche Freizeitmöglichkeiten vor Ort, wie eine Abkühlung im See.

Weitere Infos & Anmeldung
Nicht das richtige Format für Sie dabei?

Wir freuen uns über Ihre Wünsche, Ideen und Anregungen für neue Themen und Formate für unsere Bildungszeiten 2024!

Schreiben Sie uns unter: bildung@berlin.arbeitundleben.de 
Facebook Firmenname Instagram Nutzername
 Datenschutz | Impressum  
Arbeit und Leben Berlin-Brandenburg DGB/VHS e. V.
Lorenzweg 5 | 12099 Berlin

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr empfangen? Hier können Sie ihn abbestellen.